Wandern

Die schönsten Bergtouren der Umgebung

Wandern  Wandern    Wandern  Wanderurlaub KärntenWandern  WanderurlaubWandern  WandernWandern  Wandern

Wandern

 WandernWandern  Wandern WandernWandern  Wandern WandernWandern  Wandern WandernWandern  Wanderurlaub Kärnten WandernWandern  Wanderurlaub WandernWandern  Wandern WandernWandern  Wandern

 

Ob die geführte Wanderung mit unserem Wanderführer Arno oder Ihre Entdeckungsrunde auf eigene Faust.

Folgen Sie den markierten Wanderwegen oder Spazieren Sie einfach die Drau entlang - die herbstliche Farbenpracht wird Sie begeistern!

 

Hier finden Sie ein paar der schönsten Touren:

 

Goldeck – Hütte über Panorama Straße (ca. 2 h)

 

Leichte Familienwanderung in der Goldeckgipfelregion, bequem über die
Panoramastraße erreichbar. Anfahrt ab Lendorf über die Autobahn Richtung Villach,
erste Abfahrt nach „Spittal/Ost“ ab. Ca. 5km der Bundesstraße entlang Richtung
Villach nach der Brücke über die Drau beginnt rechts hoch die Panoramastraße. Juni
bis September Mautpflichtig €13,50 pro Fahrzeug. Die Maut lohnt sich bei guter Sicht
oder bei mehreren Personen, da günstiger als die Gondel. Ca. 150m vor dem
Gipfelparkplatz bei der Schranke parken und rechts hinaufwandern zum
Goldeckgipfel (Aufstieg ca. 50min.). Hier genießen Sie die Aussicht von 2140m
Höhe. Weiter der Beschilderung folgend erreichen Sie nach 30 min. die ganzjährig
bewirtschaftete Goldeckhütte. Die Wirtsleute beschreiben Ihnen auch gerne eine
einfache Variante für den Rückweg über den Martennockgipfel zurück zum Parkplatz.

 

Christebauer Hütte 1680m

 

Zwei Gipfel zur Wahl: Böse Nase oder Hummelkopf.

Folgen Sie mit dem PKW am HOtelparkplatz vorbei der Straße durch die zwei Nachbarortschaften Pusarnitz und Göriach, immer geradeaus, immer bergauf, der Beschilerung Christebauer Hütte folgen. (fast ganzjörhig geöffnet, mautfreie Auffahrt). Die einfachste Variante ist nun bei Asphaltende zu parken und einfach die ca. 50 min. Aufstieg zur Hütte genießen und oben bei schöner Aussicht einzukehren. Für geübtere Wanderer empfiehlt sich die Auffahrt zur Hütte um von dort aus die darüberliegenden Gipfel leichter erreichen zu können. Oberhalb der Christbauerhütte teilt sich der Rot-WEiß-Rot markierte WAnderweg in zwei Richtungen. Die einfachere Familienpartie fürt auf den Hummelkopf (1930m), die anspruchsvollere Variante auf die Böse Nase (2227m). Beide WEge sind gut markiert aber der breitetste WEg ist hier nicht immer de rRichtige. Bitte auf die Rot-Weiß-Roten Markierungen achten! Auf beiden Fipfeln erwartet Sie traumhafter Rundblick

 
 

Tangerner Pichelhütte

 

Die Pichlhütte liegt in 1336 m Seehöhe hoch über dem Millstätter See. Sie bietet
einen herrlichen Rundblick über den Millstätter See, das Lurnfeld, die Stadt Spittal bis
zur Kreuzeck- und Reißeckgruppe. Die Hochalmspitze (3362 m) als markantester
Gipfel der Hohen Tauern liegt zum Greifen nahe. (mautfreie Auffahrt)
Fahren Sie auf dem Autobahnzubringer bis zur Abfahrt Millstättersee. In Seeboden
beim 2. Kreisverkehr links hoch Richtung Golfplatz, der Beschilderung folgen. Beim
Ortsausgang von Tangern fahren Sie links hoch und folgen der Beschilderung
Pichelhütte. Nutzen Sie nach Asphaltende eine beliebige Parkgelegenheit am
Straßenrand. Nach max. 1,5 h Aufstieg über bequemen Weg erreichen Sie die
Almhütte. Wer noch den Ausblick oberhalb der Baumgrenze genießen möchte dem
empfehlen wir noch ca. 40min weiteren Aufstieg zum ersten Almgipfelkreuz

 


 

Lammersdorfer Hütte (1 oder 2 h) Mai-Oktober

 

 Über eine bequeme Straße erreichbar, hoch über dem Millstättersee liegt dieser Bio-Familienbetrieb mit eigener Almkäseerzeugung. Auch die Wandermöglichkeiten sind hier bequem und vielseitig. Sehr schöne Hütte, tolle Terrasse, der Wirt spielt auf! Anfahrt über die Autobahn zum Millstättersee,
2.Kreisverkehr links hoch. Unterhalb der Burg „Sommeregg“ rechts Richtung Tangern, weiter immer auf der Straße durch Obermillstadt bis Lammersdorf. Hier links hoch der Beschilderung folgen.  Maut 5-6 Euro pro Fahrzeug von Juni bis Sept., da privatweg. Lohnt sich aber, da hervorragend asphaltiert und bequeme Auffahrt mit jedem PKW bis zur Almhütte!  Von der Hütte aus haben Sie zwei traumhaft schöne Wandermöglichkeiten: Enzian Granatsteig: Ab Lammersdorferhüte folgen Sie den Schildern mit dem blauen Enzian und wandern ca. 3 Stunden einen herrlichen Gipfelrundweg mit Traumpanorama über alle Kärntner Grenzberge und das ewige Eis de Hochalmspitze 3360m.  Jufenkreuz: Ab Lammersdorferhütte folgen Sie den Schildern zum Jufenkreuz als einfachen Spaziergang ca. 1 Stunde mit herrlichem Blick bis zum Großglockner vom ersten kleinen Gipfelkreuz aus.
 

 

 

Kohlmaier Hütte (Juni-Oktober)

 

Eines der schönsten Almgastronomischen Erlebnisse bietet die traumhaft gelegene Berghütte am Südhang des Hinteregger Grabens, oberhalb von Lendorf-Hühnersberg! Fahren Sie mit dem Auto zurück Richtung Lendorf, beim „Cafe Trattler“ links hoch vorbei am „Kolmwirt“. Ca. 400m nach Asphaltende erreichen Sie den unteren Wanderparkplatz. Ca. 1 Stunde Aufstieg zur Kohlmaierhütte. Wer ab hier eine schöne Variante als Rundweg zurückgehen möchte (1,5 h) steigt hinter der Hütte ca. 150 Höhenmeter Richtung Gmeineck auf. Ca. 15m oberhalb der ersten Jagdhütte rechts dem Forstweg folgen. Jetzt bei jeder Einmündung den talwärtsführenden Weg wählen. Hier durchqueren Sie die Salentinigalm mit herrlichem altem Baumbestand und schönem Ausblick. Nach dem ca. 5 Almhütten bei Abzweigungen nicht mehr den Talwärtsweg wählen sondern immer dem größeren Weg folgen. Wenn Sie im Talboden den Reinitzbach überquert haben erreichen Sie wieder den Weg zwischen Parkplatz und Kolmaierhütte. Diese Variante zurück ist sehr sonnig und empfehlenswert.

 

 

Millstätter Almstraße mit Rundwanderweg

Schwaiger Hütte – Alexander Hütte – Millstätter Hütte
(Mitte Mai-Oktober bewirtschaftet)

 

Über eine bequeme Strasse erreichbar, hoch über dem Millstättersee liegt dieser bequeme Almhüttenpanoramarundweg. Anfahrt über die Autobahn zum Millstättersee, 2.Kreisverkehr links hoch. Unterhalb der Burg „Sommeregg“ rechts Richtung Tangern, weiter immer auf der Strasse, bis kurz nach Laubendorf links ein buntes Schild die „Millstätter Almstraße“ ankündigt. Wir empfehlen die Auffahrt bis zum Parkplatz Schwaiger Hütte Mautpflichtige Privatstrasse, 5-6 Euro von Juni bis September. . Nach ca. 20 min Anstieg ab Schwaiger Hütte gabelt sich der Weg und wir empfehlen links über die Alexanderhütte den  Fußmarsch zur Millstätter Hütte und von dort aus hinunter zurück zur Gabelung oberhalb der Schwaiger Hütte. Gesamtgehzeit ca. 1:20 h. Superschön!!

 

 

Wandern  Wandern    Wandern  Wanderurlaub KärntenWandern  WanderurlaubWandern  WandernWandern  Wandern